Das Tsf (Tragkraft Spritzen Fahrzeug)

Tragkraftspritzenfahrzeug

Das Tragkraftspritzenfahrzeug kurz TSF ist in der DIN EN 14 530 – 16 genormt.

Es verfügt nicht über einen eingebauten Löschwassertank.

Somit muss die Mannschaft an der Einsatzstelle immer eine Wasserversorgung aufbauen.

Das Fahrzeug ist ein Staffelfahrzeug 1/5 (6 Mann) das jedoch für eine ganze Gruppe ausgerüstet ist.

Technische Daten:

Fahrzeughersteller: Mercedes Benz

Fahrzeugaufbauer:  Albert Ziegler Giengen

Model:  MB 310

Motor:  4 Zylinder Rehmotor mit 95 PS

Baujahr: 1988

Zulässiges Gesamtgewicht:   3,5 Tonnen

2013 wurde unser Fahrzeug in eigen Regie dann umgebaut. Frontblitzer im Kühlergrill wurden von uns selbst verbaut. Ein Fach im Manschaftsraum in dem sich 3 B-Schläuche befanden, wurde kurzerhand Platz für einen neu angeschaften Wassersauger. Die 3 B-Schläuche haben einen neuen Platz in einem selbst gebauten Fach über der Pumpe bekommen. Über der Pumpe wurde ebenfalls ein Fach eingerichtet in dem die Motorsäge ihren Platz bekam. Somit waren wir von nun an auf alle Wettergefahren vorbereitet. Ein paar Staufächer etc. wurden ebenfalls angebracht somit waren unsere Umbaumasnahmen abgeschlossen.

Selbst eingebautes Frontblitzsystem
Unser Fahrzeug von hinten vor dem Umbau
Und nach dem Umbau von hinten mit dem Fach über der Pumpe für 3 B-Schläuche
Und das Fach vorne im Manschaftsraum vor dem Einbau des Wassersaugers
Und nach dem Einbau mit Wassersauger
Vorne am Wassersaugerfach wurden noch zusätzlich die Funkgeräte untergebracht
Ein paar Einfassungen sind auch noch dazu gekommen